Einsatz Nr. 28/2019

Kleinstbrand

 

Am 30.08.2019 um 01:04 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Kleinstbrand auf der L1120 zwischen Ebni und Althütte alarmiert. Gebrannt hatte ein Bushaltestellenhäuschen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden und ein übergreifen der Flammen auf den Wald wurde verhindert.  Die Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen und 24 Kameraden für ca. 1,5 Stunden im Einsatz 

 

Quelle: Feuerwehr Kaisersbach

Einsatz Nr. 27/2019

TH - Menschenrettung

Einsatz Nr. 26/2019

Führungsgruppe Welzheimer Wald - Dachstuhlbrand

Einsatz Nr. 25/2019

TH - Menschenrettung

Einsatz Nr. 24/2019

TH - Baum über Straße

Einsatz Nr. 23/2019

Kleinstbrand

 

Am Donnerstag, den 25.04.2019, wurde die Feuerwehr um 20:48 Uhr zu einem Kleinstbrand an den Ebnisee gerufen. Am See angekommen konnte die Einsatzstelle nicht angefahren werden, denn vor der Schranke am Bootssteg versperrte eine unbesetzter PKW die Zufahrt. Glücklicherweise konnte das Grillfeuer durch anwesende Personen gelöscht werden. Es waren 7 Kameraden mit 2 Fahrzeugen im Einsatz.

 

Einsatz Nr. 22/2019

Scheunenbrand

 

Am Samstag, den 20.04.2019, wurde die Feuerwehr Kaisersbach um 15:47 Uhr zu einem Scheunenbrand im Killenhof alarmiert. Beim Eintreffen stand ein Geräteschuppen in Vollbrand. Ein Teil des Schuppens lag bereits auf der Straße. Eine Stallung in unmittelbarer Nähe und ein Wohnhaus mussten vor den Flammen geschützt werden. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten an den Glutnestern dauerte bis in die Abendstunden. Während der Löscharbeiten wurde die Straße zwischen dem Killenhof und Gmeinweiler zeitweise gesperrt. Im Einsatz war die Feuerwehr Kaisersbach mit 4 Fahrzeugen und 29 Kameraden. Die Feuerwehr Welzheim kam mit der Drehleiter dazu und unterstütze die Löscharbeiten. Des Weiteren war das DRK Welzheim und der DRK Ortsverein Schwäbischer Wald vor Ort.

 

Einsatz Nr. 21/2019

TH - Gefahrstoff

 

Einsatz Nr. 20/2019

TH - Baum über Straße

 

Einsatz Nr. 19/2019

TH - Baum über Straße

 

Einsatz Nr. 18/2019

TH - Gefahrstoff

 

Am 05.03.2019 um 17:06 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Gefahrstoffeinsatz ohne Öl in Kaisersbach gerufen. An der Einsatzstelle fand man ausgelaufenes Benzin welches mit Hilfe von Chemikalienbinder aufgenommen wurde.

Der Einsatz war damit beendet.

Einsatz Nr. 17/2019

TH - Baum über Straße

 

Einsatz Nr. 16/2019

TH - Sturmschaden

 

Am 04.03.2019 um 16:53 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Sturmschaden in Kaisersbach gerufen. Vor Ort fand man ein Blechdach das sich gelöst hatte und drohte auf die Straße zu stürzen. Um an das Dach ran zu kommen wurde die Drehleiter der Nachbarwehr Welzheim angefordert. Die Straße musste für den Einsatz gesperrt werden. Gemeinsam hat man das Dach vollständig entfernt und die darunter liegende Krananlage abgedeckt. Die Straße wurde wieder freigegeben und die Feuerwehr rückte wieder ins Gerätehaus ein.

 

Quelle: Feuerwehr Kaisersbach

Einsatz Nr. 15/2019

TH - Wassereinbruch

 

Am 18.02.2019 um 10:50 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wassereinbruch gerufen. Vor Ort wurde dann festgestellt, dass nach Reparaturarbeiten ein Einhandmischer im 2. OG in der Dusche geöffnet war. Somit Lief aus der Duschbrause eine Nacht lang das Wasser raus das an die Wand spritzte. Dadurch entstand ein Wasserschaden im 1. OG, EG und Keller. Die Feuerwehr Kaisersbach schaltete den Strom ab und brachte das Trockene Inventar in nicht betroffene Bereiche. Das Wasser wurde abgepumpt und lose Deckenteile die drohten herabzustürzen wurden entfernt. Damit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

 

Einsatz Nr. 14/2019

TH - Tür Öffnung

 

Einsatz Nr. 13/2019

TH - VU mit eingeklemmter Person

 

Unfall mit eingeklemmter Person

 

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Kaisersbach um 08:54 Uhr zu einem Unfall mit eingeklemmter Person gerufen. Der Unfall ereignete sich zwischen Kaisersbach und dem Ebnisee.

 

Gemeinsam mit der Feuerwehr Welzheim wurde die Person aus ihrem Fahrzeug befreit, welches auf der Fahrerseite im Gebüsch lag. Die Welzheimer Kameraden haben das Fahrzeug gesichert.

 

Die L1120 wurde für die Bergungsmaßnahmen durch die Polizei gesperrt. Die Person wurde mit leichten Verletzungen aus Ihrem Fahrzeug befreit und vom Rettungsdienst versorgt.

 

Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz. Die Kameraden von Welzheim unterstützen uns mit 2 Fahrzeugen und 14 Mann. Des Weiteren waren ein RTW und ein Notarzt vor Ort. Die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen präsent.

Der Einsatz war um 10:00 Uhr beendet. 

Einsatz Nr. 1-12/2019

TH - Baum über Straße

 

In 48 Stunden 12 Einsätze

 

Die Feuerwehr Kaisersbach wurde am Wochenende vom 12./13. Januar 2019 innerhalb von 48 Stunden zu 12 Einsätzen alarmiert.

 

Begonnen hat dies am Samstagabend mit dem ersten Einsatz im Jahr um 19:24 Uhr mit dem Einsatzstichwort: Baum über Straße. Der Baum wurde zersägt und die Straße um 20:02 Uhr wieder freigegeben. 1 Fahrzeug mit 9 Mann waren im Einsatz. Nach beendetem Einsatz sind die Kameraden wieder nach Hause.

 

Um 23:33 Uhr musste dann die Landstraße Richtung Schadberg an der Hellershof-Kreuzung gesperrt werden. Hier waren 1 Fahrzeug mit 2 Mann im Einsatz.

 

In der Nacht folgten dann ab 00:15 Uhr 8 weitere Einsätze mit dem Eisatzstichwort Baum über Straße. Durch den vielen Schnee auf den Bäumen und den darauf folgenden Regen am späten Abend, wurden die Bäume so schwer, dass diese brachen. Durch die Witterungsbedingungen hat die Feuerwehr ihr Löschfahrzeug mit Schneeketten ausgestatten um überall problemlos durchzukommen. 3 Fahrzeuge mit 16 Mann waren im Einsatz Einsatzende war am Sonntagmorgen um 4:00 Uhr.

 

Am Sonntagnachmittag befuhr noch die Drehleiter von Welzheim diverse Straßen um Kaisersbach und sägte abgebrochene Äste ab, die drohten herabzufallen. Dies war der letzte Einsatz zum Einsatzstichwort: Baum über Straße.

 

Um 20:43 Uhr am Sonntagabend kam dann die Alarmierung mit Einsatzstichwort: Wassereinbruch. Im Wiesenweg in Kaisersbach, ist eine Zisterne übergelaufen und das Wasser drohte in den Keller zu fließen. Das Wasser wurde umgepumpt. Hier waren 3 Fahrzeuge mit 18 Mann im Einsatz.

 

Das Jahr startete für die Feuerwehr Kaisersbach sehr einsatzreich. Alle Kameraden sind gesund zu ihren Familien zurückgekehrt. 

Quelle: Feuerwehr Kaisersbach

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Kaisersbach