Einsatz Nr. 12/2021

 

Führungsgruppe Welzheimer Wald

Welzheim

Wohnungs- / Gebäudebrand

Einsatz Nr. 010 & 011/2021

 

Imprftruck

 

Der Impftruck machte an zwei Terminen Halt in Kaisersbach um die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kaisersbach mit der Erst- und Zweitimpfung zu versorgen. Hierbei unterstütze die Feuewehr das Impftruck Team.

 

Einsatz Nr. 009/2021

 

 

Menschenrettung

 

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Kaisersbach um 19:55 Uhr zur Menschenrettung gerufen. Am Einsatzort eingetroffen, musste eine Person vom 1.OG gerettet werden. Dies geschah mit der Unterstützung der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Welzheim. Gemeinsam konnte die Person über die Drehleiter geborgen und an den Rettungsdienst übergeben werden.

 

Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 2 Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften vor Ort. 10 weitere Kameraden waren auf Bereitschaft im Feuerwehrhaus. Die Feuerwehr Welzheim unterstütze mit 2 Fahrzeugen.

Der Einsatz war um 20:25 Uhr beendet.

Einsatz Nr. 008/2021

 

 

Ausgelöste BMA

 

 

Einsatz Nr. 007/2021

 

 

Menschenrettung

 

 

Einsatz Nr. 006/2021

 

 

Fahrzeugbrand

 

Am Mittwoch, den 17.03.2021 wurde die Feuerwehr Kaisersbach um 13:54 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in Ebni gerufen.

 

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle befand sich ein PKW in Vollbrand. Die Feuerwehr löschte das Auto mit Löschmittelschaum ab und verhinderte so das Übergreifen der Flammen auf einen Holzschuppen, der sich neben dem PKW befand. Das Wrack wurde mit der Wärmebildkamera abgesucht, um sicherzustellen, dass das Feuer vollständig gelöscht ist.

 

Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 3 Fahrzeugen und 22 Mann im Einsatz, eine Polizeistreife vom Revier Welzheim und der Wassermeister waren ebenfalls vor Ort.

 

 

Einsatz Nr. 005/2021

 

 

Wassereinbruch

 

 

Einsatz Nr. 004/2021

 

 

TH - Sonstiges

 

 

Einsatz Nr. 003/2021

 

 

Baum/Sturmschaden

 

 

Am 13.01.2021 rückte die Feuerwehr Kaisersbach um 03:46 Uhr zu einem Baum auf der Straße aus.

Durch den vielen Schnee der letzten Tage, hat es einen Baum entwurzelt und über eine Straße in der Nähe vom Kellerklinghöfle gelegt. Der Baum wurde mit Hilfe einer Kettensäge, klein gesägt und auf die Seite geräumt. Somit war die Straße wieder frei.

Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 2 Fahrzeugen und 16 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

 

Einsatz Nr. 002/2021

 

 

Unfall, eingeklemmte Personen

 

Der 2. Einsatz im neuen Jahr hat auch nicht lange auf sich warten lassen. Auf Grund der Wetterverhältnisse vom 08.01.2021 musste die Feuerwehr Kaisersbach um 06:08 Uhr zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, fand die Feuerwehr einen Bus vor, der im Graben lag. Des Weiteren ist ein PKW in den Bus gerutscht. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und auf auslaufende Betriebsstoffe abgesucht. Die Straße musste für den Einsatz gesperrt werden. Ein Räumfahrzeug der Straßenmeisterei wurde angefordert um die Straße vom Schnee zu räumen. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben. Diese koordinierte dann noch die Bergung des Busses.

Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 3 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort. Auch ein RTW und die Polizei waren an der Einsatzstelle.

 

Einsatz Nr. 001/2021

 

 

Schornsteinbrand

 

Die Feuerwehr Kaisersbach musste am 07.01.2021 um 14:10 Uhr zu einem Schornsteinbrand ausrücken. Vor Ort wurde ein stark rauchender Schornstein vorgefunden. Die Kameraden der Feuerwehr erkundeten den Schornstein, belüfteten den Dachboden und schickten einen Atemschutztrupp zur Sicherung ins Dachgeschoss. Nach dem Eintreffen des Schornsteinfegers war der Einsatz für die Feuerwehr Kaisersbach zu Ende.

Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 3 Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften im Einsatz. Auch die Polizei Welzheim und ein Schornsteinfeger waren an der Einsatzstelle.

 

Einsatzberichte 2020

Einsatz Nr. 039/2020

 

 

Baum - Sturmschäden

 

Einsatz Nr. 038/2020

 

 

Sonstiges

 

Einsatz Nr. 037/2020

 

 

TH - Ausleuchten Hubschrauberlandeplatz

 

Einsatz Nr. 036/2020

 

 

Überlandhilfe

 

Einsatz Nr. 035/2020

 

 

Überlandhilfe

 

Einsatz Nr. 034/2020

 

 

Menschenrettung

 

Einsatz Nr. 033/2020

 

 

Schornsteinbrand

 

Einsatz Nr. 032/2020

 

 

Führungsgruppe Welzheimer Wald - Dachstuhlbrand

 

Einsatz Nr. 031/2020

 

 

TH - Hochwasser / Unwetter

 

Einsatz Nr. 030/2020

 

 

Türöffnung

 

Einsatz Nr. 029/2020

 

 

Kleinstbrand

 

Einsatz Nr. 028/2020

 

 

Fahrzeugbrand

 

Einsatz Nr. 027/2020

 

 

Menschenrettung

 

Einsatz Nr. 026/2020

 

 

Menschenrettung

 

Einsatz Nr. 025/2020

 

 

TH - Ausleuchten Hubschrauberlandeplatz

 

Die Feuerwehr Kaisersbach wurde zur Technische Hilfe beim Landen eines Hubschraubers alarmiert. Die Feuerwehr leuchtet den Landeplatz aus.  Dazu kamen Lichtmasten, Stative mit LED Scheinwerfer und die Fahrzeuglichter zum Einsatz.

 

Einsatz Nr. 024/2020

 

 

Überlandhilfe - Brände

 

Einsatz Nr. 023/2020

 

 

Waldbrand

 

Einsatz Nr. 022/2020

 

 

verdächtiger Rauch

 

Einsatz Nr. 021/2020

 

 

Menschenrettung

 

Einsatz Nr. 020/2020

 

 

Menschenrettung

 

Einsatz Nr. 019/2020

 

 

TH - Beseitigung Ölspur

 

Einsatz Nr. 018/2020

 

 

Kleinstbrand

 

Einsatz Nr. 013 - 17/2020

 

 

Baum / Sturmschäden

Sturm "Bianca"

 

Nach Sturmtief Sabine folgte Bianca.

 

Am 27.02.2020 rückte die Feuerwehr Kaisersbach erneut zu Sturmschäden aus. Sturmtief Bianca traf uns zwar nicht so hart wie zuvor Sabine, dennoch waren wir wieder mit 5 Einsätzen durch umgefallenen Bäumen beschäftigt. Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 16 Kameraden und 2 Fahrzeuge unterwegs. 

 

Wenn auch du Lust hast bei uns mitzumachen, melde dich ganz einfach

über unser Kontaktformular oder schau unter

www.feuerwehr-kaisersbach.de

in den Dienstplan wann wir das nächste mal üben und komm einfach vorbei.

 

Einsatz Nr. 03 - 12/2020

Baum / Sturmschäden

Sturm "Sabine"

 

Im Laufe des Tages folgten dann 10 weitere Einsätze aufgrund von Sturmschäden. 9 davon waren Bäume die es durch den starken Wind entwurzelt hatte. Bei einem Einsatz drohten mehrere Blechverkleidungen vom Dach zu stürtzen.

Insgesamt wurden 11 Einsätze in 20 Stunden abgearbeitet. Dabei wurden in 20 Stunden, 140 Einsatzstunden von den Kameradinnen und Kameraden geleistet.

Auch bei solch einer Lage hält die Mannschaft top zusammen. Der ein oder andere Kamerad ist erst gar nicht heim, sondern saß in seiner Freizeit auf Bereitschaft im Gerätehaus und pflegte mit den anderen Kameraden das Miteinander. Auch ein Frühstück wurde kurzerhand organisiert. Später hat uns dann unsere Altersabteilung mit frischen Brezeln überrascht. Das ist Zusammenhalt wie er nicht schöner sein könnte! Egal ob Jung oder alt. Mann oder Frau. Hier hält man zusammen!

 

Wenn auch du Lust hast bei uns mitzumachen, melde dich ganz einfach

über unser Kontaktformular oder schau unter

www.feuerwehr-kaisersbach.de

in den Dienstplan wann wir das nächste mal üben und komm einfach vorbei.

 

Einsatz Nr. 02/2020

Baum / Sturmschaden

Sturm "Sabine"

 

Auch dieses Jahr hat uns das Wetter nicht verschont. Am Montag, den 10.02.2020 gingen um 5:43 Uhr die Melder der Freiwilligen Feuerwehr Kaisersbach los. Der erste Einsatz des Tages war ein umgestürzter Baum auf einen Wohnwagen. Durch den Baum konnte die Türe des Wohnwagens nicht mehr geöffnet werden. Hier kamen wir ins Spiel und leisteten technische Hilfe um die eingesperrte Person zu befreien. Die Personen wurden vorsorglich vom Rettungsdienst des DRK untersucht. Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 21 Kameraden und 3 Fahrzeugen im Einsatz. Auch die Feuerwehr Welzheim, das DRK Murrhardt und die Polizei waren vor Ort.

Einsatz Nr. 01/2020

Schornsteinbrand

Einsatzberichte 2020

Einsatz Nr. 36/2019

Führungsgruppe Welzheimer Wald - Wohnungsbrand Alfdorf

Einsatz Nr. 35/2019

Verdächtiger Rauch

Einsatz Nr. 34/2019

Menschenrettung

Einsatz Nr. 33/2019

Rems-Murr-Kreis - Sonstiges

Einsatz Nr. 32/2019

Menschenrettung

Einsatz Nr. 31/2019

Führungsgruppe Welzeheimer Wald - Einsturz Baukran Alfdorf

Einsatz Nr. 30/2019

Flächenbrand

 

Am Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr Kaisersbach um 05:12 Uhr zu einem Flächenbrand in den Weidenhof gerufen. Vor Ort angekommen war der Brand doch einige Meter hinter dem Ortsausgang vom Weidenhof. Mit unserem Wasserführenden Fahrzeug (TLF) sind wir direkt zum Brand gefahren. Da sich die Wasserversorgung hier schwieriger gestaltet wie wenn wir im Ort sind, hat uns ein Landwirt mit seinem Güllefass unterstützt. Dies wurde mit Wasser befüllt und auf den Flächenbrand, welcher an Hanglange war, herabgelassen. Durch die Gute Zusammenarbeit von Feuerwehr und Landwirt war der Brand nach ca. 3 Stunden gelöscht.

Vielen Dank an den Landwirt für die gute Zusammenarbeit!

Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 4 Fahrzeugen & Schlauchanhänger und 20 Mann im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Kaisersbach

Einsatz Nr. 29/2019

Falscher Alarm - Schleifkorbtrage

Einsatz Nr. 28/2019

Kleinstbrand

 

Am 30.08.2019 um 01:04 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Kleinstbrand auf der L1120 zwischen Ebni und Althütte alarmiert. Gebrannt hatte ein Bushaltestellenhäuschen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden und ein übergreifen der Flammen auf den Wald wurde verhindert.  Die Feuerwehr war mit 3 Fahrzeugen und 24 Kameraden für ca. 1,5 Stunden im Einsatz 

 

Quelle: Feuerwehr Kaisersbach

Einsatz Nr. 27/2019

TH - Menschenrettung

Einsatz Nr. 26/2019

Führungsgruppe Welzheimer Wald - Dachstuhlbrand

Einsatz Nr. 25/2019

TH - Menschenrettung

Einsatz Nr. 24/2019

TH - Baum über Straße

Einsatz Nr. 23/2019

Kleinstbrand

 

Am Donnerstag, den 25.04.2019, wurde die Feuerwehr um 20:48 Uhr zu einem Kleinstbrand an den Ebnisee gerufen. Am See angekommen konnte die Einsatzstelle nicht angefahren werden, denn vor der Schranke am Bootssteg versperrte eine unbesetzter PKW die Zufahrt. Glücklicherweise konnte das Grillfeuer durch anwesende Personen gelöscht werden. Es waren 7 Kameraden mit 2 Fahrzeugen im Einsatz.

 

Einsatz Nr. 22/2019

Scheunenbrand

 

Am Samstag, den 20.04.2019, wurde die Feuerwehr Kaisersbach um 15:47 Uhr zu einem Scheunenbrand im Killenhof alarmiert. Beim Eintreffen stand ein Geräteschuppen in Vollbrand. Ein Teil des Schuppens lag bereits auf der Straße. Eine Stallung in unmittelbarer Nähe und ein Wohnhaus mussten vor den Flammen geschützt werden. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten an den Glutnestern dauerte bis in die Abendstunden. Während der Löscharbeiten wurde die Straße zwischen dem Killenhof und Gmeinweiler zeitweise gesperrt. Im Einsatz war die Feuerwehr Kaisersbach mit 4 Fahrzeugen und 29 Kameraden. Die Feuerwehr Welzheim kam mit der Drehleiter dazu und unterstütze die Löscharbeiten. Des Weiteren war das DRK Welzheim und der DRK Ortsverein Schwäbischer Wald vor Ort.

 

Einsatz Nr. 21/2019

TH - Gefahrstoff

 

Einsatz Nr. 20/2019

TH - Baum über Straße

 

Einsatz Nr. 19/2019

TH - Baum über Straße

 

Einsatz Nr. 18/2019

TH - Gefahrstoff

 

Am 05.03.2019 um 17:06 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Gefahrstoffeinsatz ohne Öl in Kaisersbach gerufen. An der Einsatzstelle fand man ausgelaufenes Benzin welches mit Hilfe von Chemikalienbinder aufgenommen wurde.

Der Einsatz war damit beendet.

Einsatz Nr. 17/2019

TH - Baum über Straße

 

Einsatz Nr. 16/2019

TH - Sturmschaden

 

Am 04.03.2019 um 16:53 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Sturmschaden in Kaisersbach gerufen. Vor Ort fand man ein Blechdach das sich gelöst hatte und drohte auf die Straße zu stürzen. Um an das Dach ran zu kommen wurde die Drehleiter der Nachbarwehr Welzheim angefordert. Die Straße musste für den Einsatz gesperrt werden. Gemeinsam hat man das Dach vollständig entfernt und die darunter liegende Krananlage abgedeckt. Die Straße wurde wieder freigegeben und die Feuerwehr rückte wieder ins Gerätehaus ein.

 

Quelle: Feuerwehr Kaisersbach

Einsatz Nr. 15/2019

TH - Wassereinbruch

 

Am 18.02.2019 um 10:50 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wassereinbruch gerufen. Vor Ort wurde dann festgestellt, dass nach Reparaturarbeiten ein Einhandmischer im 2. OG in der Dusche geöffnet war. Somit Lief aus der Duschbrause eine Nacht lang das Wasser raus das an die Wand spritzte. Dadurch entstand ein Wasserschaden im 1. OG, EG und Keller. Die Feuerwehr Kaisersbach schaltete den Strom ab und brachte das Trockene Inventar in nicht betroffene Bereiche. Das Wasser wurde abgepumpt und lose Deckenteile die drohten herabzustürzen wurden entfernt. Damit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

 

Einsatz Nr. 14/2019

TH - Tür Öffnung

 

Einsatz Nr. 13/2019

TH - VU mit eingeklemmter Person

 

Unfall mit eingeklemmter Person

 

Am Samstagvormittag wurde die Feuerwehr Kaisersbach um 08:54 Uhr zu einem Unfall mit eingeklemmter Person gerufen. Der Unfall ereignete sich zwischen Kaisersbach und dem Ebnisee.

 

Gemeinsam mit der Feuerwehr Welzheim wurde die Person aus ihrem Fahrzeug befreit, welches auf der Fahrerseite im Gebüsch lag. Die Welzheimer Kameraden haben das Fahrzeug gesichert.

 

Die L1120 wurde für die Bergungsmaßnahmen durch die Polizei gesperrt. Die Person wurde mit leichten Verletzungen aus Ihrem Fahrzeug befreit und vom Rettungsdienst versorgt.

 

Die Feuerwehr Kaisersbach war mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz. Die Kameraden von Welzheim unterstützen uns mit 2 Fahrzeugen und 14 Mann. Des Weiteren waren ein RTW und ein Notarzt vor Ort. Die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen präsent.

Der Einsatz war um 10:00 Uhr beendet. 

Einsatz Nr. 1-12/2019

TH - Baum über Straße

 

In 48 Stunden 12 Einsätze

 

Die Feuerwehr Kaisersbach wurde am Wochenende vom 12./13. Januar 2019 innerhalb von 48 Stunden zu 12 Einsätzen alarmiert.

 

Begonnen hat dies am Samstagabend mit dem ersten Einsatz im Jahr um 19:24 Uhr mit dem Einsatzstichwort: Baum über Straße. Der Baum wurde zersägt und die Straße um 20:02 Uhr wieder freigegeben. 1 Fahrzeug mit 9 Mann waren im Einsatz. Nach beendetem Einsatz sind die Kameraden wieder nach Hause.

 

Um 23:33 Uhr musste dann die Landstraße Richtung Schadberg an der Hellershof-Kreuzung gesperrt werden. Hier waren 1 Fahrzeug mit 2 Mann im Einsatz.

 

In der Nacht folgten dann ab 00:15 Uhr 8 weitere Einsätze mit dem Eisatzstichwort Baum über Straße. Durch den vielen Schnee auf den Bäumen und den darauf folgenden Regen am späten Abend, wurden die Bäume so schwer, dass diese brachen. Durch die Witterungsbedingungen hat die Feuerwehr ihr Löschfahrzeug mit Schneeketten ausgestatten um überall problemlos durchzukommen. 3 Fahrzeuge mit 16 Mann waren im Einsatz Einsatzende war am Sonntagmorgen um 4:00 Uhr.

 

Am Sonntagnachmittag befuhr noch die Drehleiter von Welzheim diverse Straßen um Kaisersbach und sägte abgebrochene Äste ab, die drohten herabzufallen. Dies war der letzte Einsatz zum Einsatzstichwort: Baum über Straße.

 

Um 20:43 Uhr am Sonntagabend kam dann die Alarmierung mit Einsatzstichwort: Wassereinbruch. Im Wiesenweg in Kaisersbach, ist eine Zisterne übergelaufen und das Wasser drohte in den Keller zu fließen. Das Wasser wurde umgepumpt. Hier waren 3 Fahrzeuge mit 18 Mann im Einsatz.

 

Das Jahr startete für die Feuerwehr Kaisersbach sehr einsatzreich. Alle Kameraden sind gesund zu ihren Familien zurückgekehrt. 

Quelle: Feuerwehr Kaisersbach

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Kaisersbach